Wie die Menschen in Frankreich den Wein sehen

Welchen Platz hat der Wein in der französischen Gesellschaft? Dies hat sich der Soziologe Gérard Mermet gefragt und gemeinsam mit anderen 999 Erwachsene im Rahmen der Studie “Société, Pouvoirs Publics et Vin” befragt – hier einige Ergebnisse:

97 % der Menschen in Frankreich erklären, dass Wein zum Kulturgut des Landes zählt.

89 % der Menschen in Frankreich glauben, dass der Wein zu Sucht bzw. Abhängigkeit führen kann.

86 % der regelmäßigen Weintrinker*innen (mind. 1 x pro Woche) versuchen, ihren Weinkonsum zu regulieren.

84 % glauben, dass moderater Weinkonsum gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

83 % der Menschen in Frankreich meinen, dass Wein die Gastlichkeit fördert.
82 % der Menschen in Frankreich sagen, dass das durch Wein ausgelöste Lustgefühl durch gemeinschaftlichen Genuss noch gesteigert wird.
65 % glauben, dass die öffentlichen Bemühungen, die Risiken exzessiven Weinkonsums aufzuzeigen, nicht effektiv sind.

 

Hier die komplette Infografik der Studie (auf Französisch):

 

Frankreich und Wein

Quellen: mon-viti.com, vinetsociete.fr

Grafik: © Vin & Société

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere