Guter Liter: Manz Riesling

 

Manz Riesling

Ich bin ja ein durchaus ein Fan von Literweinen. Von guten Literweinen, natürlich. Meiner Meinung nach sind die Einstiegsweine so etwas wie das Aushängeschild eines Weinguts und oft sind sie auch eine Art Türöffner, wenn sie bspw. in der Gastronomie ausgeschenkt und die Leute auf den Namen aufmerksam werden. So oder so: Wer den Liter nicht ehrt, ist den ... (nach Wunsch ergänzen).

Der weiße Liter hat das, was ich mir in vielen Situationen von einem Kaltgetränk wünsche: Frisch, fruchtig, spritzig und natürlich reichlich Inhalt...man will ja nicht ständig aufstehen und Flaschen öffnen. Unkomplizierter Trinkspaß an schönen Sommersonnentagen – und das zu einem i.d.R. vertretbaren Preis.

Nachdem die meisten Literweine, die wir dieses Jahr getrunken haben, nicht den Weg in dieses Magazin gefunden haben (eigentlich schade, waren ein paar schöne dabei - ich möchte hier nur mal den herrlich limonadigen Riesling von Zelt als Stichwort in den Raum werfen) wollen wir heute mal einen vorstellen und zwar den...

Manz Riesling 2015 trocken

Ein Riesling aus Rheinhessen mit schickem, modernem Design. Das Weingut Manz aus dem kleinen Örtchen Weinolsheim (sic!) bewirtschaftet rund 25 Hektar Weinberge, neben reichlich Riesling auch Burgundersorten und einige andere, wie ein Blick auf die Webseite verrät.

Das Bouquet des Literrieslings aus dem Hause Manz lockt bereits mit all den Attributen, die ich gerade als wünschenswert für einen guten Liter herausgestellt habe: fruchtig, frisch und spritzig. Dazu gesellen sich noch blumige und würzige Noten, die schon fast ins Herbe reichen.

Der Geschmack bildet das Bouquet ziemlich genau ab: Der erste Eindruck ist wieder (zitrus)fruchtig, sprudelig und erfrischend. Ein süffiger Riesling, der gut runter geht. Lecker. Daran ändert auch der sich entwickelnde herbe Touch nichts, der an die Schale grüner Äpfel erinnert. Der Abgang lässt fast an einen Grünen Veltliner denken. Mit 12 Umdrehungen bewegt sich der Manz Riesling im üblichen Rahmen.

...tastes like Wine!-Fazit: Der Manz der kanns...

Der (nicht sehr) trockene Riesling von Manz ist was Feines, wenn man Lust auf ein erfrischendes Glas Weißwein hat oder ne kleine Gartenparty schmeißt. Ne schöne, leckere Sache. Würde ich ohne zu zögern nochmal kaufen. Nicht auszuschließen, dass der etwas herbe Abgang vielleicht ein paar Freundschaftspunkte bei (W)Einsteiger*innen kostet. Glaube ich aber eher nicht, so ausgeprägt ist es nicht. Womöglich macht das den Manz Riesling erst für einige interessant. Kann man also ruhig zugreifen und kaufen für erschwingliche 6 Euro, z.B. hier oder woanders. 

Hast Du den Manz Riesling schon mal getrunken? Dann hinterlass hier gerne Deine Meinung...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere