Vinocamp Rheinhessen: Freikarte für spannendes Weinevent zu gewinnen

Vinocamp RheinhessenVom 8. bis 10. April 2016 findet in Mainz das erste rheinhessische Vinocamp statt. Nachdem seit einigen Jahren bereits regelmäßig das Vinocamp Deutschland abgehalten wird, wurde im vergangenen Jahr mit dem Vinocamp Mosel auch erstmals eine regionale Variante des modernen Wein-Tagungsformats durchgeführt. Und nun also Rheinhessen.

Diese Veranstaltung dürfte eine spannende Angelegenheit für alle werden, die sich beruflich oder auch privat mit Wein auseinandersetzen. Das Vinocamp Rheinhessen ist ein unkommerzielles Barcamp zum Thema Wein, das auch einen regionalen Schwerpunkt setzt. Ihr wisst nicht, was ein Barcamp ist? Wußten wir ehrlich gesagt auch nicht...aber wir haben uns natürlich schlau gemacht: Ein Barcamp ist ein interaktives Veranstaltungsformat ohne feste Struktur – eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmer*innen zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Wer am liebsten konsumiert, dürfte hier falsch sein. Wer allerdings gerne aktiv teilnimmt und mitgestaltet, mit den anderen Teilnehmer*innen in einen regen Austausch um aktuelle Fragen rund um das Thema Wein gehen möchte, dürfte beim Vinocamp Rheinhessen genau an der richtigen Adresse sein. Und mit Sicherheit wird das Barcamp auch über eine gut sortierte Weinbar verfügen. Klingt hochinteressant!

Unter allen Leser*innen verlosen wir einen der begehrten Plätze! Mehr Infos dazu unten...

Die Zielgruppe des rheinhessischen Vinocamps ist absichtlich breit gefasst, um das Lieblingsthema Wein aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren – und dabei womöglich neue Eindrücke zu erlangen. Neben Winzer*innen und Weinfreaks sollen mit diesem Veranstaltungsformat alle weinaffinen Akteure aus den Bereichen Touristik, Gastronomie sowie Medien angesprochen werden.

Rheinhessen

Trotz des offenen Charakters stehen freilich schon ein paar Eckdaten fest: So wird es am Freitagabend, 8. April 2016, in der Rheinhessenvinothek im Mainzer Proviantamt als Warm-up eine Weinprobe geben, um sich gebührend auf das Thema einzustimmen und ins Gespräch zu kommen. Der offizielle Startschuss zum Vinocamp Rheinhessen fällt am Samstagmorgen mit einer Vorstellungsrunde in den Räumen des gerade erst eröffneten Coworking-M1 in der Nähe des Hauptbahnhofes. Nachmittags wird das Eventschiff Cassian Carl geentert, wo nach einem „Speed-Dating mit dem Rheinhessen Winzer“ zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen wird. Der Sonntag wird auf dem Weingut der Stadt Mainz in Mainz-Hechtsheim verbracht, bei wahrscheinlich anregenden Diskussionen und womöglich dem einen oder anderen Glas Wein. Am Ende der hoffentlich dynamischen Weintagung werden die gewonnenen Ideen und Erkenntnisse gesammelt und wahrscheinlich gemeinsam auf ein gelungenes Wochenende angestoßen. Übrigens werden alle Locations kostenfrei zur Verfügung gestellt, denn beim Vinocamp Rheinhessen handelt es sich, wie ja bereits erwähnt, um eine „Non-Profit“-Veranstaltung.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, kannst Du einen Blick auf die Vinocamp Rheinhessen-Webseite werfen. Für alle Tage beträgt der Preis insgesamt 25 €, der Kartenvorverkauf läuft noch bis zum 15.03.2016.

Oder Du nimmst ganz einfach an unserem kleinen Gewinnspiel teil: Unter allen Leser*innen unseres Weinmagazins verlosen wir eine Freikarte zum Vinocamp Rheinhessen – schreib uns einfach bis Freitag, 18.03.16, eine Mail über unser Kontaktformular mit dem Betreff "Ich will zum Vinocamp Rheinhessen".

...und die*der glückliche Gewinner*in schreibt nach dem Wochenende einen kleinen Erlebnisbericht, berichtet von einer aufschlussreichen Begebenheit oder einer lustigen Situation. Das wäre toll!

Immer noch Fragen offen? Dann kannst Du einen Blick in dieses Video werfen, in dem Veranstalterin Marion Rockstroh-Kruft das Konzept des Vinocamp Rheinhessen erklärt:

 

Warst Du schon mal auf einem Vinocamp oder einer ähnlichen Veranstaltung? Dann freuen wir uns über Deinen Kommentar!

 

Nachtrag: Gewonnen hat die Freikarte zum Vinocamp Rheinhessen Martin Eich aus Mainz. Herzlichen Glückwunsch! Wir sind gespannt auf seinen Bericht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere