Boulevard aktuell: Red Bull vs. Red Wine…

Red Bull Fucking Red

Unterwegs im Kampf gegen „Red“-Labels?

Red Bull verleiht Flügel – oder, wenns dumm läuft, hohe Prozesskosten: Vor dem Bundespatentgericht in München wird diese Woche ein amüsanter – oder absurder – Namensstreit verhandelt. Der österreichische Getränkekonzern sieht nämlich seine Namensrechte verletzt. Denn: Neben dem kompletten Markennamen hat Red Bull auch das „Red“ als Wortmarke schützen lassen – woran der Getränkeriese jetzt einen baden-württembergischen Kleinunternehmer mit einer Klage erinnerte. Dieser will nämlich einen Rotwein namens „Fucking Red“ auf den Markt bringen, nachdem er bereits vor wenigen Jahren das Bier „Fucking Hell“ erfand – das in dem wirklich existierenden Ort namens Fucking in Österreich gebraut werden sollte (was nicht klappte) und Hell bezieht sich freilich auf den bekannten Biertyp. Und bei Fucking Red handele es sich eben um einen verdammt roten Wein – ein Bezug zum besagten österreichischen Örtchen wird diesmal gar nicht erst konstruiert. Noch ist die Wein-Marke nicht im Handel zu haben und die Namensgebung kann man jetzt gut oder nicht finden. Red Bull befürchtet aber tatsächlich in einer offiziellen Begründung eine Verwechlungsgefahr sowie, dass unter dem Label Fucking Red in Zukunft auch Energy Drinks verkauft werden könnten – was gar nicht geplant sei, so der Erfinder Hans-Jörg Schaller gegenüber den Stuttgarter Nachrichten. Man darf gespannt sein. Und ein bisschen spekulieren, was wohl passieren würde, wenn eine Person auf die Idee käme, ihren Rotwein in Deutschland oder Österreich als „Red Wine“ zu verkaufen? Um eine Farbbezeichnung als Wortmarke anmelden und schützen zu lassen bzw. vielmehr diesem Antrag stattzugeben, muss man schon eine Menge Energydrinks intus haben…

Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

Bildnachweis: Adrian Michael/CC BY-SA 3.0 , Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Bull#mediaviewer/File:Red_Bull_Car.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere