Das Weinzitat der Woche: Gerhard Schöne

"Spar deinen Wein nicht auf für morgen,

sind Freunde da, so schenke ein!

Leg, was du hast, in ihre Mitte.

Durchs Schenken wird man reich allein."

Weinzitat Gerhard Schöne

Der Liedermacher Gerhard Schöne

Dieses Weinzitat stammt aus einem Song des Liedermachers Gerhard Schöne. Ich kenne zwar weder Lied noch Liedermacher (Wikipedia verrät all jenen, die es gerne wissen möchten, dass Gerhard Schöne ein beliebter Liedermacher der DDR war bzw. immer noch unterwegs ist), aber der Spruch gefällt mir trotzdem. Einen guten Wein sollte man nicht alleine trinken, sondern teilen, da hat er unbestritten Recht. Die Freude daran wird umso größer sein...gilt eigentlich auch für fast alle anderen Dinge des Lebens, oder?

 

 

Bildnachweis: Immanuel Giel/Gemeinfrei, Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Sch%C3%B6ne#mediaviewer/File:Gerhard_Schoene.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.